Coaching

Typischer Trainingsablauf

Damit du zu Beginn des Trainings weißt, was ungefähr auf dich zukommen wird und was du erwarten kannst, habe ich dir an dieser Stelle beispielhaft den typischen Ablauf eines Coachings dargestellt.
Selbstverständlich variieren die Schwerpunkte des Trainings entsprechend deinem persönlichen Fokus und deinem Trainingslevel, sodass du ein zu 100% auf deine Bedürfnisse zugeschnittenes Trainingsprogramm erhältst, das dich wirklich weiterbringt.

Schritt 1 – Das Kennenlernen

Bei unserem ersten Gespräch geht es darum auf einer persönlichen Ebene zu kommunizieren. Besonderes Ziel ist hier das Aufbauen eines Vertrauensverhältnisses und damit einer soliden Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Schritt 2 – Anamnese

In diesem Schritt mache ich mir ein Bild von deiner sportlichen Vorgeschichte und den Hintergründen deiner Motivation. So kann ich anschließend den Trainingsplan perfekt auf dich als Person anpassen.

Schritt 3 – Exploration

Was sind deine Stärken, wo liegen deine Schwächen und wo willst du hin? Das alles möchte ich in diesem Schritt herausfinden, um zu wissen, welche Art des Trainings für dich am besten passt und wie ich auch aus dir noch die letzten Prozent zur absoluten Topleistung herausholen kann.

Schritt 4 – Bodyfitness Test

Nachdem alle wichtigen Ausgangsfaktoren festgestellt sind, stehen ein Ausdauertest (Conconi- oder PwC-Test) sowie ein Krafttest im Fitnessstudio und Outdoor auf dem Plan. Deinen aktuellen Leistungsstand zu kennen ist wichtig, um den Trainingsplan auf dich auszurichten und dich nicht zu überfordern. So machst du schnellere Fortschritte und kannst dein Potenzial besser entfalten.

Schritt 5 – Erstellung eines individuellen Trainingsplans

Habe ich alle relevanten Informationen um dich als Person gesammelt, geht es an die Erstellung eines effektiv wirkenden Trainingsplans. Hier bekommst du keine 0815-Anleitung in die Hand, sondern einen auf Wissenschaft, deinen Zielen und deiner aktuellen Leistungsfähigkeit aufgebauten Trainingsplan. Wichtig ist mir hier, dass ich dir nicht einen Plan diktiere, sondern du deine Wünsche miteinbringen kannst. Nun kann das Training beginnen.

Schritt 6 – Dokumentation und Resultatkontrolle

Wichtig ist im Folgenden natürlich deinen Leistungsstand und deine Entwicklung genau im Blick zu behalten. Zu diesem Zweck werden im Abstand von etwa 4-6 Wochen regelmäßige Ist-Soll-Tests bezüglich deiner mentalen und körperlichen Fitness gemacht. So sehe ich genau, wie du dich entwickelst, wo im Training Anpassungen notwendig sind und welche Ansätze bei dir besonders gute Resultate erzielen. Die Tests finden sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich statt, um möglichst realitätsgetreue Rahmenbedingungen zu schaffen.

Schritt 7 – Optimierung

Stück für Stück wird im Anschluss an einen Leistungstest dann die Optimierung deines aktuellen Plans vorgenommen. Das hilft bei der Überwindung von Plateaus und fordert deinen Körper dauerhaft zu neuen Anpassungen an die geänderten Trainingsbedingungen heraus. Spitzenleistungen sowohl körperlich als auch geistig, sind das verdiente Resultat!

Comments are closed.